Detailansicht News

headerimage

Lasse Deppenbrock und Paula Crayen gewinnen IDJB

Hobie 16-Jugendboote am Strand

Hobie-Jugend in Surendorf

Am vergangenen Wochenende waren 11 U-21-Teams aus ganz Deutschland mit ihren Hobie 16 zu Gast bei Nordwind Wassersport eV zwischen Kiel und Eckernförde, um die Besten zu ermitteln. Frische, in Böen starke Winde forderten die jungen und jugendlichen Teilnehmer der IDJB heraus. Dabei zeugte es von großem Sportsgeist, dass die Teams, die sich den Bedingungen noch nicht gewachsen fühlten, eine Wettfahrten vorzeitig beendeten oder nicht starten. Denn Sicherheit geht immer vor Ehrgeiz, und die Einsicht, im Bootshandling noch nicht so weit zu sein, verdient Respekt.

 

Deutliche Sieger wurden auf ihrem Heimatrevier Lasse Deppenbrock und Paula Crayen. Zweite wurden Lasse und Knut Pröpper aus Zülpich. Dritte wurden Fabian und Carina Ortlieb, die vom anderen Ende der Republik aus Garmisch Partenkirchen angereist kamen. Hut ab vor allen Jugendteams, die teilweise die Grenzen des für sie noch nicht Machbaren beschnuppern mussten und nun in die Spaßsegelwoche bei Nordwind starten. Und am Freitag werden sie zum Teil in anderer Zusammensetzung mit einer guten Portion mehr Erfahrung bei der offenen Deutschen Meisterschaft der Hobie 16 auf ihren individuellen Erfolgen aufbauen.

 

 

 

Facebook Wall

It's not possible to reach the RSS file...